Aufspaltung der point S Nederland – „Nur Verlierer, keine Gewinner“

Mittwoch, 17. September 2014 | 0 Kommentare
 
Die internationale point-S-Organisation kannte bisher nur Wachstum – in den Niederlanden bekommt diese Geschichte jetzt mit der Aufspaltung der Landesorganisation einen deutlichen Kratzer
Die internationale point-S-Organisation kannte bisher nur Wachstum – in den Niederlanden bekommt diese Geschichte jetzt mit der Aufspaltung der Landesorganisation einen deutlichen Kratzer
Über Jahre hinweg zeichnete sich point S Development ausschließlich durch ein scheinbar uneingeschränktes Wachstum aus. Nun bekommt diese Wachstumsgeschichte einen deutlichen Kratzer, droht doch die niederländische point-S-Landesorganisation in zwei Teile zu zerfallen. Der Grund: Ein offensichtlich nicht unerheblicher Teil der Partner im Nachbarland hält die Gegenleistungen für die gezahlten Master-Franchisegebühren für zu gering, vermisst eine „europäische Strategie“ samt Support und will den Vertrag neu verhandeln. Daran haben die beiden Gesellschafter der point S Development – neben Deutschland insbesondere die Landesorganisation in Frankreich – offenbar kein Interesse. Stattdessen schließen sie einen neuen Franchisevertrag ab. Jetzt könnte europaweit ein Prozess in Gang kommen, bei dem es keine Gewinner, sondern nur Verlierer geben wird.

Schlagwörter: , , , , , , , ,

Kategorie: Markt, Werkstatt

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *