Qualitätsersatzteile: Wissenstransfer inklusive – von den Mitgliedern der Initiative „Qualität ist Mehrwert“

Montag, 15. September 2014 | 1 Kommentar
 
Qualitätsersatzteile: Wissenstransfer inklusive – von den Mitgliedern der Initiative „Qualität ist Mehrwert“
Qualitätsersatzteile: Wissenstransfer inklusive – von den Mitgliedern der Initiative „Qualität ist Mehrwert“

Die Anzahl der Automodelle steigt von Jahr zu Jahr, innovative Technologien stellen immer höhere Anforderungen, die Autofahrer wollen schnell und kompetent bedient werden. Entsprechend hoch sind die Wissens- und Know-how-Anforderungen an die Kfz-Werkstatt-Mitarbeiter. Selbst die erfahrensten und bestens ausgebildeten Kfz-Mechantroniker und Kfz-Meister können nicht alles wissen, zumal die Automobilbauer ihre Teile laufend optimieren und sich innerhalb von wenigen Monaten viele Veränderungen ergeben. Da ist es außerordentlich hilfreich, wenn bei kniffligen Aufgabenstellungen kompetente Hilfe abrufbar bereitsteht. Diese verspricht die Initiative „Qualität ist Mehrwert“.

Die Mitglieder der Initiative „Qualität ist Mehrwert“ bieten Kfz-Werkstätten Hilfestellungen in Form von Schulungen und Trainings rund um die jeweiligen Ersatzteile, damit die Mitarbeiter vor Ort die Qualitätsersatzteile schnell und präzise verbauen können. Zusätzlich liefern die jeweiligen Hotlines den Kfz-Werkstätten Hilfe bei Problemstellungen. Damit erhalten Mitarbeiter der Kfz-Werkstätten neben hochwertigen Produkten einen Mehrwert. Im Rahmen der Initiative „Qualität ist Mehrwert“ bieten rund 25 Markenhersteller via Links den direkten Zugang zu den Informationsportalen. Mit wenigen Klicks kommen Lösungssuchende an die richtige Informationsquelle.

„Die zahlreichen Schulungsmöglichkeiten der Qualitätsteilehersteller bieten den Kfz-Werkstätten ein Angebot an Information und praktischen Hilfestellungen – und somit einen erheblichen Mehrwert gegenüber Billigteilen“, so der Sprecher der Initiative, Josef Frank. „Kompetente und erfahrene Anwendungsingenieure unterstützen die Mitarbeiter in den Kfz-Werkstätten mit Rat und Tat und kennen auch Tipps und Tricks, um schnell eine Fehlerquelle zu beheben.“

Neben dem persönlichen Kontakt ist das Internetangebot im Bereich e-Learning genauso vielfältig wie praxisorientiert: So finden sich zum Beispiel zahlreiche Videos, die Einbauhilfen bieten, Anleitungen zur Elektronikreparatur durch Profis sowie technisches Training.

Über die Initiative Qualität ist Mehrwert

Qualität ist Mehrwert ist eine offene Initiative namhafter Hersteller von Automobilteilen im Automotive Aftermarket. Ziel ist es, das Qualitätsbewusstsein bei der Fahrzeugreparatur signifikant zu steigern. Dazu werden dem Teilehandel, den Werkstätten und den Autofahrern die Vorteile von Qualitätsteilen vor Augen geführt – bei Veranstaltungen und auf der Website. Alle Partner, aktuelle Termine und Informationen gibt es im Internet unter: qualitaet-ist-mehrwert.de. dv

Schlagwörter:

Kategorie: Werkstatt

Kommentare (1)

Trackback-URL | Kommentare als RSS Feed

Beiträge, die auf diesen hier verlinken

  1. Plagiate von Kfz-Teilen bescheren Werkstätten kaum Probleme : Reifenpresse | Dienstag, 7. April 2015
  1. […] Initiative „Qualität ist Mehrwert“ führt derzeit auf ihren Webseiten eine Umfrage dazu durch, ob es in Werkstätten durch Plagiate […]

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *