Mercedes-AMG GT: Driving Performance – auf Michelin Pilot Sport Cup 2

Mit dem neuen Mercedes-AMG GT startet die Sportwagenmarke von Mercedes-Benz in einem für das Unternehmen neuen, hochkarätig besetzten Sportwagensegment. Fahrdynamik und erstklassige Rennstrecken-Performance soll der neue GT mit hoher Alltagstauglichkeit verbinden. Und da sind natürlich immer auch die Räder gefragt: Serienmäßig rollt der GT auf Leichtmetallrädern im 10-Speichen-Design der Größe 9×19 Zoll vorn und 11×19 Zoll hinten mit Reifen in 255/35 R19 bzw. 295/35 R19. Beim GT S lauten die Dimensionen 9×19 Zoll vorn mit Reifen 265/35 R19 sowie 11×20 Zoll hinten mit Reifen 295/30 R20. Für beide Modelle sind zahlreiche verschiedene Design- und Farbvarianten als Sonderausstattung lieferbar, etwa die besonders leichten Schmiederäder im Kreuzspeichendesign, schwarz matt lackiert, mit glanzgedrehtem Felgenhorn und vollintegrierter Radschraubenabdeckung. In Kombination mit dem Paket AMG Dynamic Plus sind für den GT S auf Wunsch speziell entwickelte Michelin-Sportreifen vom Typ Pilot Sport Cup 2 optional erhältlich – perfekt für ambitionierte Runden auf abgesperrten Rennstrecken. dv

0 Kommentare

Schreiben Sie einen Kommentar

An Diskussionen teilnehmen
Hinterlassen Sie uns einen Kommentar!

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.