Neuer Michelin-Chef in Italien

Freitag, 5. September 2014 | 0 Kommentare
 
Rückkehr ins Heimatland als neuer Landeschef
Rückkehr ins Heimatland als neuer Landeschef

Lorenzo Rosso ist neuer Präsident der Michelin Italia Spa. Vorgänger Jean Paul Caylar kehrt nach fünf Jahren im Amt in die Konzernzentrale nach Clermont-Ferrand zurück. Der in Turin im Jahr 1961 geborene Rosso ist seit dem Jahr 1993 in der Michelin-Gruppe. Den Reifenmarkt seines Heimatlandes kennt er bereits: Bis zum Jahre 2011 fungierte er bei der italienischen Landesgesellschaft Michelins als Direktor Human Resources, bevor Rosso in der Zentrale der Michelin-Gruppe Aufgaben auf internationaler Ebene übernahm. dv

Schlagwörter: , , ,

Kategorie: Markt

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *