TS_WebBanner_600x100_Tuev_01

Investition in Genan ein schlechtes Geschäft für Mitglieder der Pensionskasse

Erst unlängst wurde bekannt, dass der Gründer der dänischen Reifenrecyclingfirma Genan Bent Nielsen aus dem Unternehmen ausgeschieden und die Pensionskasse PKA (Pensionskassernes Administration A/S) vom Minderheits- zum Alleingesellschafter aufgestiegen ist. In den Medien ist von geschönten Bilanzen zu lesen und dass man sich Sorgen um die Wirtschaftlichkeit Genans machen müsse. Jetzt hat das lokale Blatt Jyllands-Posten nachgerechnet und kommt auf einen Betrag von 510 Euro, den jedes der 260.000 PKA-Mitglieder durch dieses Investment verloren haben soll. dv

0 Kommentare

Schreiben Sie einen Kommentar

An Diskussionen teilnehmen
Hinterlassen Sie uns einen Kommentar!

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.