Siege und Podiumsplätze für Metzeler beim Ulster Grand Prix

Trotz immer wieder einsetzenden Regens wertet die zu Pirelli gehörende Reifenmarke Metzeler den Ulster Grand Prix 2014 als großer Erfolg. So erzielten in Nordirland die Metzeler-Fahrer Dan Kneen und Dean Harrison einen Doppelsieg für die Marke im Superstock-Rennen, während Ivan Lintin die Supertwin-Klasse dominierte; zusätzlich erreichte Guy Martin Podiumsplätze bei den Supersport- und Superbike-Rennen. dv

0 Kommentare

Schreiben Sie einen Kommentar

An Diskussionen teilnehmen
Hinterlassen Sie uns einen Kommentar!

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.