Erste Reifentests für die MotoGP-Saison 2016 stehen bevor

Dienstag, 19. August 2014 | 0 Kommentare
 

In der MotoGP-Saison 2016 wechselt nicht nur die Exklusivität der Reifenmarke von Bridgestone auf Michelin, sondern auch die Rädergröße legt von 16,5 auf 17 Zoll zu. Die Motorradhersteller erwarten eine völlig andere Reifencharakteristik, sodass ein frühzeitiger Beginn der Tests unerlässlich erscheint, um auch die Bikes darauf optimal vorbereiten zu können. Aktuell werden bereits die größeren Räder hergestellt, die ersten Tests sind schon für Ende dieses Monats in Japan geplant, bestätigen Honda und Yamaha. Anfang September hat auch Ducati auf dem Rennkurs bei Brünn die Möglichkeit, erste Erfahrungen zu sammeln. dv

Schlagwörter: , ,

Kategorie: Motorsport

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *