JK Tyre & Industries mit stabilen Umsätzen

JK Tyre & Industries konnte im ersten Quartal des neuen Geschäftsjahres seine Umsätze stabil halten. Wie das Unternehmen mitteilt, lagen die Umsätze demnach weltweit bei 20,35 Milliarden Rupien (249 Millionen Euro). Gegenüber dem Vorjahresquartal ist dies ein Rückgang um 0,2 Prozent. Unterdessen ging der operative Gewinn deutlich um 17,5 Prozent zurück und wird für die Zeit von April bis Juni mit 1,96 Milliarden Rupien (24 Millionen Euro) angegeben. „Angesichts wirtschaftlicher Herausforderungen“, so Chairman und Managing Director Dr. Raghupati Singhania, habe das Unternehmen „weiterhin gute Leistungen erbracht“. Insbesondere sei man weiterhin Marktführer in Indien bei radialen Lkw-Reifen. Zum Unternehmen gehört auch der mexikanische Reifenhersteller Tornel. Insgesamt fertigt JK Tyre Reifen in neun Fabriken; die Kapazität gibt das Unternehmen mit „über 20 Millionen Reifen im Jahr“ an. ab

Mehr dazu erfahren Sie hier in unserem Geschäftsberichte-Archiv.

 

0 Kommentare

Schreiben Sie einen Kommentar

An Diskussionen teilnehmen
Hinterlassen Sie uns einen Kommentar!

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.