Fahrzeugklassiker an Gewinner von Trosts „Standrallye“ übergeben

Mittwoch, 30. Juli 2014 | 0 Kommentare
 
Übergabe des Hauptpreises bei dem Trost-Gewinnspiel – ein BMW 1502, Baujahr 1976 – an den neuen Besitzer (v.l.n.r.): Jörg Schulze (1a-Autoservice) mit Roman Wowk, Trost-Vertriebsleiter Ost, und dem Trost-Regionalvertriebsleiter Wolfgang Ernst
Übergabe des Hauptpreises bei dem Trost-Gewinnspiel – ein BMW 1502, Baujahr 1976 – an den neuen Besitzer (v.l.n.r.): Jörg Schulze (1a-Autoservice) mit Roman Wowk, Trost-Vertriebsleiter Ost, und dem Trost-Regionalvertriebsleiter Wolfgang Ernst

Im Rahmen der diesjährigen „Trost-Schau“ wurde erstmals eine sogenannte „Standrallye“ durchgeführt, bei der Kunden von Trost Auto Service Technik SE einen Oldtimer gewinnen konnten. Dazu galt es, zehn Fragen richtig zu beantworten und dann noch ein wenig Losglück zu haben. Gezogen aus der nach Unternehmensangaben großen Menge abgegebener Antwortkarten wurde mit dem Kfz Meisterbetrieb Jörg Schulze aus Kubschütz bei Bautzen letztlich ein 1a-Autoservice-Partner. Ende Juli wurde das Fahrzeug – ein BMW 1502, Baujahr 1976 – durch Roman Wowk, Trost-Vertriebsleiter Ost, und den für den Kunden zuständigen regionalen Vertriebsleiter Wolfgang Ernst an den neuen Besitzer übergeben. cm

 

Schlagwörter: , , , , , , , , , ,

Kategorie: Markt, Werkstatt

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *