Interforst mit Bohnenkamp-Beteiligung

Zuverlässigkeit, Traktion und Haltbarkeit. Das sind die Attribute, auf die es bei einem Forstreifen ankommt. Die Bohnenkamp AG (Osnabrück) präsentierte auf der Interforst in München die neuesten Lösungen ihrer Premiumpartner Alliance und BKT für diesen anspruchsvollen Einsatz sowie Reifen der Marke Tianli und Felgen von Levypörä Oy (LP) und Trinker.

Mit 50.000 Besuchern aus 72 Ländern war die diesjährige Interforst ein voller Erfolg. Dieser Erfolg war auch auf dem Bohnenkamp-Stand zu spüren. Das Interesse an den Reifen für den forstwirtschaftlichen Einsatz des Reifengroßhändlers war groß. Die Aufmerksamkeit der Besucher richtete sich besonders auf die verschiedenen Neuheiten wie zum Beispiel das neue Traktionsprofil Forestar 344 für Harvester und den Forestar 342 Radial für Forwarder von Alliance. Ebenfalls neu waren auch die Alliance-Reifen AF333 Agro Forestry und F370 Agro-Forest. Daneben wurden mit dem Forestech TL und dem Profil FS-216 für Skidder und Rückeschlepper auch Reifen aus dem BKT-Programm gezeigt, dessen Produkte in Deutschland exklusiv von der Bohnenkamp AG vertrieben werden. Darüber hinaus zeigte Bohnenkamp spezielle Felgen für den Forsteinsatz von LP und Trinker. Diese Felgen für Forstreifen besitzen Verstärkungen und sind daher äußerst stabil.

Heiko Holthaus, Geschäftsbereichsleiter Agrar bei Bohnenkamp, freut sich über den großen Besucherandrang auf dem Bohnenkamp-Stand: „Wir konnten eine hohe Anzahl von fachkundigen Besuchern auf unserem Stand begrüßen. Daraus resultierten viele gute, intensive Gespräche und qualifizierte Kontakte. Daher sind wir mit dem Messeverlauf mehr als zufrieden!“ dv

0 Kommentare

Schreiben Sie einen Kommentar

An Diskussionen teilnehmen
Hinterlassen Sie uns einen Kommentar!

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.