Kumho Tyre testet jetzt in Papenburg in eigenem Testzentrum

Freitag, 25. Juli 2014 | 0 Kommentare
 
Kumho Tyre verfügt jetzt über ein eigenes Testzentrum bei ATP Automotive Testing Papenburg
Kumho Tyre verfügt jetzt über ein eigenes Testzentrum bei ATP Automotive Testing Papenburg

Kumho Tyre Europe betreibt jetzt ein eigenes Testzentrum bei ATP Automotive Testing Papenburg. In der emsländischen Kleinstadt kann der koreanische Reifenhersteller auf rund 600 m² Testreifen und Felgen lagern. Weitere 400 m² können vom neunköpfigen Kumho-Testteam für alle Testaktivitäten abseits der Teststrecken genutzt werden. „Im Schwerpunkt aller Outdoor-Tests werden subjektives Handling sowie Fahrkomfort, Fahreigenschaften auf nasser Fahrbahn, Aquaplaning, Außen- und Innengeräuschmessungen und Bremsen auf nasser bzw. trockener Fahrbahn gefahren“, betont dazu Peter Becker, Executive Managing Director des Kumho European Technical Centre (KETC). „Innovative GPS-gestützte Messsysteme und digitale Ermittlung der Aufstandsfläche unterstützen den Testbetrieb.“ Zukünftig soll das neue Testzentrum die gesamte Outdoor-Testlogistik für Kumho Tyre in Europa abwickeln. Weitere Tests bei IDIADA, in Nardò (Italien), auf dem Nürburgring sowie im finnischen Ivalo für Winterreifen sollen alle relevanten Entwicklungsergebnisse komplettieren, so Becker weiter. „Die kompletten Reifentestreihen mit über 3.000 Reifen pro Jahr dienen der Produktentwicklung sowie der projektbezogenen OE-Entwicklung von Kumho Tyre. Unser eigenes Testzentrum in Papenburg ist ein weiterer, qualitativer Meilenstein in unserer Strategie zur Optimierung unserer Produktentwicklung und Forschung“, ergänzt Sven Rath, der Kumhos Outdoor-Testabteilung in Papenburg leitet. ab

Schlagwörter: , , , ,

Kategorie: Produkte

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *