Neues Testgelände in China: Linglong und IDIADA kooperieren

Donnerstag, 10. Juli 2014 | 0 Kommentare
 
Shandong Linglong und IDIADA vereinbaren eine eine „strategische Kooperation“ zum Bau eines Testgeländes in China
Shandong Linglong und IDIADA vereinbaren eine eine „strategische Kooperation“ zum Bau eines Testgeländes in China

Shandong Linglong und IDIADA wollen offenbar gemeinsam in die Errichtung eines „Central Asia Tire Proving Ground“ in China investieren. Wie es in einer Mitteilung heißt, seien beide Partner dazu Anfang vergangener Woche eine „strategische Kooperation“ eingegangen. Unterzeichnet wurde das Abkommen durch Josep-Maria Farran, COO von IDIADA in Spanien, und Wang Feng, Vice President der Linglong-Gruppe. Demnach werde das neue Testgelände, das in Zhaoyuan bei Yantai (Shandong-Provinz) entstehen soll, rund 1,13 Milliarden Yuan (135 Millionen Euro) kosten.

Ab dem kommenden Jahr sollen bereits die ersten Testeinrichtungen nutzbar sein, heißt es dazu weiter. Das Gelände wird das erste seiner Art sein, das in China von einer unabhängigen Institution betrieben wird; weitere Testgelände in China befinden sich ausschließlich in der Hand von Herstellern. Der Pressemitteilung zufolge soll das neue Testgelände unabhängig von Herstellern – auch von Shandong Linglong – arbeiten und seine Dienstleistungen jedem anbieten können, der sie buchen möchte. Wie hoch das finanzielle Engagement der Linglong-Gruppe dabei ist, ist nicht bekannt, auch nicht, welche genaue Rolle dem Hersteller in der Kooperation zukommt. ab

 

Schlagwörter: , , ,

Kategorie: Markt, Produkte

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *