Neue Stähle für Fahrzeugräder

Mit einer neuen Hochleistungsspaltanlage zur Verarbeitung moderner und hochfester Stähle am Standort Gelsenkirchen verstärkt Europas zweitgrößter Stahlhersteller Tata Steel sein Angebot für die deutsche Automobilindustrie. Diese zweite Spaltanlage in Gelsenkirchen ist auf die Verarbeitung von Mehrphasen- und ultrahochfesten Stählen spezialisiert, die beispielsweise zur Herstellung moderner Fahrwerkskomponenten, Radaufhängungen sowie Räder verwendet werden. dv

0 Kommentare

Schreiben Sie einen Kommentar

An Diskussionen teilnehmen
Hinterlassen Sie uns einen Kommentar!

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.