Vredestein stellt neuen „Winterreifen der Spitzenklasse“ vor

Vredestein hat für das Standardsegment jetzt neben einem neuen Ganzjahresreifen – dem Quatrac 5 – auch einen neuen Winterreifen vorgestellt: den Snowtrac 5. Der Nachfolger des Snowtrac 3 soll dem Hersteller Apollo Vredestein zufolge auch „den extremsten Wetterbedingungen auf nasser, kalter oder rutschiger Fahrbahn“ standhalten, hieß es dazu anlässlich der Produkteinführung Anfang der Woche. Der neue Snowtrac 5 biete „Haftung, Lenkpräzision sowie Fahrkomfort durch Innovation, Erfahrung und neue Mischtechniken“, so Vredestein weiter.

Der Vredestein Snowtrac 5 wurde im globalen Forschungs- und Entwicklungszentrum für Pkw-Reifen von Apollo Tyres im niederländischen Enschede entwickelt. „Ausgeklügelte Seitenrillen in der Reifenschulter sorgen für erhöhte Stabilität, und der optimale Straßenkontakt erhöht die Kontrolle und Lenkpräzision in Kurven“, umschreibt der Hersteller den neuen Winterreifen. Eine spezielle Gummimischung für die Lauffläche soll dabei „für eine hervorragende Performance bei winterlichen Witterungsverhältnissen“ sorgen. Sie basiere „auf innovativen Mischtechniken, bei denen das erste Mischstadium und die Silylierungsphase zeitgleich stattfinden“. Das Ergebnis sei „ein hochwertiger ‚Full Silica Compound’“.

Der neue Snowtrac 5 zeichne sich durch etliche neue Technologien aus, so erhalte der Reifen durch „einzigartige geometrische Winkel im Mittelteil eine durchgehende Mittelrille für zusätzliche Stabilität, Lenkpräzision und Fahrkomfort“

Der neue Snowtrac 5 zeichne sich durch etliche neue Technologien aus, so erhalte der Reifen durch „einzigartige geometrische Winkel im Mittelteil eine durchgehende Mittelrille für zusätzliche Stabilität, Lenkpräzision und Fahrkomfort“

Die scharfen, straffen Linien des Designs sollen unterdessen für einen kraftvollen Auftritt sorgen. Durch den stabilen Mittelbereich biete das charakteristische V-Profil zusätzliche Festigkeit. Der Vredestein Snowtrac 5 erhalte durch „einzigartige geometrische Winkel im Mittelteil eine durchgehende Mittelrille. Sie gewährleistet zusätzliche Stabilität und sorgt so für bessere Lenkpräzision und höheren Fahrkomfort. Mit dem Vredestein Snowtrac 5 ist perfektes Handling auf nasser und trockener Fahrbahn garantiert“, verspricht der Hersteller weiter.

Dank des Netzwerks aus nicht-parallelen Lamellen und der beträchtlichen Gesamtlänge der Lamellen könne der Reifen dünne Eis-, Wasser- und Schneeschichten leichter durchbrechen. Die Lamellen variieren in Form und Tiefe und verlaufen in verschiedenen Richtungen. Außerdem wurde die Gesamtlänge der tiefen Lamellen verglichen mit dem Vredestein Snowtrac 3 um fast 30 Prozent erhöht. Das „optimale Verhältnis von Längs- und Seitenrillen des Vredestein Snowtrac 5 ermöglicht perfekte Traktion und einen kürzeren Bremsweg auf Schnee und Eis.“

Dimensionen des neuen Vredestein Snowtrac 5

165/70 R14 81 T
175/65 R14 82 T
185/65 R14 86 T
175/65 R15 84 T
185/65 R15 88 T
195/65 R15 91 T
195/65 R15 91 H
185/60 R15 88 T XL
195/60 R15 88 H
185/55 R15 82 H
195/55 R15 85 H
195/50 R15 82 H
205/50 R16 96 H XL
195/55 R16 87 H
205/55 R16 91 H
205/55 R16 94 H XL
195/45 R16 84 H XL

Der neue Reifen nutzt das sogenannte „Stealth Design“, das ursprünglich für Militärfahrzeuge entwickelt wurde, und zeichne sich daher durch eine besonders geringe Geräuschentwicklung aus. Das V-Profil minimiere außerdem Vibrationen und Geräuschpegel während der Fahrt. Durch die vielen Oberflächen in den Längs- und Seitenrillen des Vredestein Snowtrac 5 werden Reifengeräusche innen wie außen gedämpft.

Der neue Snowtrac 5 wird zunächst in 17 Größen von 14 bis 16 Zoll erhältlich sein. Dem Unternehmen zufolge werde der Reifen zum Winter hin verfügbar sein. ab

 

0 Kommentare

Schreiben Sie einen Kommentar

An Diskussionen teilnehmen
Hinterlassen Sie uns einen Kommentar!

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.