Gläubiger geben offenbar grünes Licht für Ihle-Fortführung

Donnerstag, 26. Juni 2014 | 0 Kommentare
 

Die Insolvenzverwalter hatten sich ja schon im Vorfeld der gestrigen Gläubigerversammlung zuversichtlich gezeigt, dass dabei eine Fortführung der insgesamt vier insolventen Unternehmen der Günzburger Ihle-Gruppe beschlossen würde – und sie haben offensichtlich recht behalten. Denn wie der Radiosender Donau 3FM in Erfahrung gebracht hat, haben die Gläubiger diesbezüglich grünes Licht gegeben, sodass die Investorensuche nun weiter gehen kann. Zuletzt ging der Münchner Rechtsanwalt Alexander Reus, einer der beiden Insolvenzverwalter, davon aus, dass sich eine Entscheidung über den Ihle-Verkauf – im Ganzen oder in Teilen – wohl noch bis zum August hinziehen könnte. cm

 

Schlagwörter: , , , , ,

Kategorie: Markt, Runderneuerung

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *