6 Autos von Dörr Motorsport mit Pirelli beim 24h-Rennen

Am Wochenende kämpfen rund 650 Rennfahrer in 175 Fahrzeugen um den Sieg beim ADAC Zurich 24h-Rennen. Dörr Motorsport setzt in der mehr als 25 Kilometer langen Grünen Hölle Nürburgring in der Eifel auf einen Podiumsplatz und geht mit sechs Boliden an den Start, ausgerüstet mit P Zero von Pirelli.

Vier Toyota GT86 und zwei McLaren 12C GT3 werden von Top-Rennfahrern pilotiert, die unter anderem bereits Siege bei internationalen Wettbewerben einfuhren. Bereift sind die McLaren mit Slicks vom Typ P Zero in den Dimensionen 325/660 18 (Vorderreifen) und 325/705 18 (Hinterreifen). Bei diesen speziellen Racing-Pneus werden laufrichtungsgebundene Reifen (Lenkachsbereifung) mit asymmetrischen Reifen (Hinterachsbereifung) kombiniert. dv

0 Kommentare

Schreiben Sie einen Kommentar

An Diskussionen teilnehmen
Hinterlassen Sie uns einen Kommentar!

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.