Vielseitiges Angebot bei Heuver in Essen

Dienstag, 10. Juni 2014 | 0 Kommentare
 
Heuver hatte auf der „Reifen“ einen sehr eigenständigen Auftritt, hier das Modell des Standdesigns
Heuver hatte auf der „Reifen“ einen sehr eigenständigen Auftritt, hier das Modell des Standdesigns

Heuver Reifengroßhandel (Hardenberg/Niederlande) präsentierte viel Neues auf der Reifen 2014 in Essen. Neben neuen Produkten der Importmarke Aeolus erwarteten die Besucher auch Neuheiten weiterer Eigen- und Exklusivmarken. Im Fokus stand allerdings der Kundenkontakt.

Heuver ist Spezialist und Allrounder in einem. Das Lieferprogramm umfasst neben den exklusiven Importmarken Reifen aller bekannten Hersteller, vor allem aus dem Landwirtschaftsreifenbereich. Aber das Unternehmen ist auch einer der führenden Reifenanbieter auf dem europäischen EM-Markt.

Das Produktfeuerwerk auf dem Heuver-Stand reichte von den Aeolus-Reifentypen AE77, AGB20, AR28, AL58 und ADW80 sowie dem angekündigten ATR33 inklusive Runderneuerten mit Aeolus-Karkassen und Traktorenreifen der Marke Linglong über Nutzfahrzeugstahlräder der Marke Athlete bis zu EM-Reifen aller Marken und Größen einschließlich der hauseigenen „Second-Life-Marke“ Maxfield. detlef.vogt@reifenpresse.de

Schlagwörter:

Kategorie: Produkte, Reifen 2014

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *