An weiteren Ideen mangelt es nicht – Hämmerling auf der „Reifen“

Sonntag, 8. Juni 2014 | 0 Kommentare
 
Die Hämmerling-Gruppe hat viel mehr zu bieten als Athos
Die Hämmerling-Gruppe hat viel mehr zu bieten als Athos

Die Hämmerling-Gruppe war auf der „Reifen“ in Essen erstmals mit zwei eigenen Ständen vertreten. Wie die Hämmerling – The Tyre Company GmbH mitteilte, wollte man auf dem einen Stand „die Tätigkeit als Vollsortimenter für alle Marken, Größen und Ausrichtungen“ präsentieren, wozu Pkw-, Lkw-, Motorrad-, Offroad-, AS- und EM-Reifen gehören, auf dem zweiten Stand direkt nebenan die Eigenmarken Athos (Lkw-Reifen) und Talas (Lkw-Stahlräder) in den Mittelpunkt der Messepräsenz rücken. In der Vergangenheit habe man den Fokus vielleicht ein wenig zu stark auf die Eigenmarken und dabei insbesondere Athos gelegt, so Barbara Hämmerling im Gespräch auf dem „Großhandelsteil“ des Auftrittes. Einerseits sei man als Gruppe eine Einheit, aber eben auch ein Mehr-Marken-Anbieter von Budget bis Premium.

Freilich: Wer viel auf Deutschlands Autobahnen unterwegs ist, dem fallen die Athos-Lkw-Planen schon auf. Im Zuge der Akquisition der Paderborner Spedition EuroExD und ihrem großen Fuhrpark vor einigen Jahren hatte man sich entschlossen, diese Werbeflächen gezielt zu nutzen, so die fürs Marketing verantwortliche Chefin des Familienbetriebes.

Zur aktuellen Geschäftsentwicklung weiß sie auch einiges zu berichten: So sei das internationale Geschäft überproportional gewachsen, insbesondere auch der Export der Eigenmarken, auch wenn es nach wie vor weiße Flecken auf dem Kontinent gibt, die man freilich ausfüllen möchte. Aber auch hier gilt: „Wir sind ein international agierender Großhändler aller relevanten Reifenmarken.“

Weitere unternehmerische Visionen habe man schon, erwähnt Barbara Hämmerling beispielhaft die Erschließung weiterer Reifensegments mit der Marke Athos und ein Lkw-Schmiederad. Konkret in der Pipeline sei da nichts, aber das zeigt doch, dass den Paderbornern die Ideen nicht ausgehen. detlef.vogt@reifenpresse.de

Schlagwörter:

Kategorie: Markt, Reifen 2014

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *