Alleskönner für gemischte Einsätze: Conti Hybrid HS3

Mittwoch, 4. Juni 2014 | 0 Kommentare
 
Conti Hybrid HS3 im 22.5-Zoll-Format: maßgeschneidert für den regionalen Distributions- und Flotteneinsatz
Conti Hybrid HS3 im 22.5-Zoll-Format: maßgeschneidert für den regionalen Distributions- und Flotteneinsatz

Parallel zu veränderten Konsumeigenschaften steht auch der Straßengütertransport im Wandel. Dem stetig wachsenden Transportaufkommen im regionalen Verteilereinsatz antwortet Continental mit der neuen Reifenfamilie Conti Hybrid, einem vollständig neuen Reifentyp für die kombinierte Nutzung auf Regional- und Fernstraßen. Die neue Hybrid-Linie entspricht mit ihrer speziell für diese Einsätze konstruierten Bauweise den vielfältigen Anforderungen im schweren Distributions- und Flotteneinsatz.

Als erster Typ der neuen Hybrid-Linie im 22.5-Zoll-Format kommt der HS3 als universell einsetzbares Lenkachsprofil auf den Markt. Ein neues Laufflächendesign sorgt mit hohem Abriebsvolumen („Plus Volume Pattern“) im Vergleich zum Vorgängerreifen – so der Anbieter – für eine bis zu 17 Prozent höhere Laufleistung. Der vergrößerte Positivanteil im Profilbild des neuen Reifens für den gemischten Einsatz bringt zudem eine deutliche Reduzierung des durch Walkbewegungen entstehenden Rollwiderstands und macht den neuen Reifen zu einem Allrounder auf unterschiedlichsten Straßen für anspruchsvolle Transportaufgaben.
Schräg bis in den Profilgrund eingelassene Taschenlamellen optimieren das Nassfahrverhalten über die gesamte Lebensdauer des Reifens auch auf wechselnden Fahrbahnoberflächen. Seine geschlossenen Schultern verhelfen dem Lenkachsreifen Conti Hybrid HS3 im 22.5-Zoll-Format zu hoher Wendigkeit bei gleichzeitig reduzierten Eigenbewegungen im Profilbild. Durch die Verwendung einer neuen Gummimischung in der Seitenwand kann der Temperaturaufbau im Reifen und damit auch der Kraftstoffverbrauch gezielt gesenkt werden.

Besonders hohe Betriebssicherheit im anspruchsvollen Verteilereinsatz, sehr gutes Nassfahrverhalten über das gesamte Reifenleben sowie konstant hohe Bremseigenschaften kennzeichnen den universellen Charakter des Produktes, so der Hersteller. Trotz seiner vielfältigen und unterschiedlichen Einsatzgebiete bleibe der neue Conti Hybrid HS3 dem Produktversprechen treu: maximale Laufleistung bei weiter reduziertem Kraftstoffverbrauch.

Sein solider Unterbau mit verstärkter Premiumkarkasse, erhöhtem Laufflächenmaterial, vierlagigen Dreiecksgürteln und einer besonders robusten Wulstkonstruktion garantiere ein langes, ausfallsicheres Reifenleben, heißt es. Die Traglast des neuen Universaltalents wurde dem höheren Gewicht der Euro 6-Lkw angepasst. Der integrierte Verschleißanalyseindikator VAI zeigt Fehler bei der Radeinstellung ablesefreundlich im Profilbild an.

Die Runderneuerungs- und Nachschneidefähigkeit zahlen weiter direkt auf das Betriebskostenkonto ein. Wie alle Lkw-Reifen der Marke Continental verfügt auch der neue Conti Hybrid HS3 über die patentierte AirKeep-Innenseele gegen schleichenden Druckluftverlust.

Für schwere Anwendungen im 22.5 Zoll-Format steht der neu entwickelte Lenkachsreifen Conti Hybrid HS3 bis Jahresende in insgesamt acht Dimensionen zur Verfügung: 385/55, 385/65, 275/70, 315/70, 315/70 XL, 315/80, 295/80 und 12 R22.5. dv

Schlagwörter: ,

Kategorie: Produkte

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *