Al Dobowi Group tritt in Europa jetzt unter Zenises auf

Mittwoch, 4. Juni 2014 | 1 Kommentar
 
CEO Harjeev Kandhari stellt in Essen „Zenesis“ vor; unter diesem Namen will die Al Dobowi Group künftig in Europa antreten
CEO Harjeev Kandhari stellt in Essen „Zenesis“ vor; unter diesem Namen will die Al Dobowi Group künftig in Europa antreten
Die Al Dobowi Group will künftig in Europa unter dem Namen Zenesis auftreten und damit „einen neuen Start mit altbekannten Werten“ vollziehen. Wie Harjeev Kandhari, CEO der Unternehmensgruppe aus Dubai und verantwortlich für deren Reifengeschäft, anlässlich der Reifen-Messe in Essen gegenüber der NEUE REIFENZEITUNG erklärte, wolle man mit der neue Gesellschaft Zenesis „einen klaren Fokus auf Europa“ legen, speziell für den hiesigen Markt entwickelte Produkte präsentieren und vor allem ein Geschäftsmodell umsetzen, das von Europäern für Europäer gemacht ist – zum gegenseitigen Nutzen. Der Sitz der Gesellschaft ist in London; es gibt Niederlassungen in Deutschland und in Spanien.

Schlagwörter: , , ,

Kategorie: Markt, Produkte, Reifen 2014

Kommentare (1)

Trackback-URL | Kommentare als RSS Feed

Beiträge, die auf diesen hier verlinken

  1. Neustart: Al Dobowi Group mit neuem Vertriebsteam in Europa : Reifenpresse | Dienstag, 26. Mai 2015
  1. […] Kandhari über die Ausrichtung der Al Dobowi Group in Europa gekommen war. Dem Vernehmen nach sei die Einführung von Zenises zur Reifen-Messe 2014 durch Harjeev Kandhari zwischen den beiden genauso wenig abgestimmt gewesen wie die Übergabe der Infinity-Markenrechte an […]

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *