Feuer bei Cooper in China – Schaden unklar

Am vergangenen Dienstag hat es offensichtlich ein Feuer im Cooper-Chengshan-Reifenwerk in China gegeben. Auch wenn eine offizielle Bestätigung noch genauso fehlt wie Angaben zu etwaigen Verletzten oder den Schaden, gehen Beobachter anhand in Internet veröffentlichter Fotos doch von einem nicht gerade kleinen Feuer aus. Die 2006 gegründete Cooper Chengshan (Shandong) Tire Company – ein Joint Venture von Cooper aus den USA und der chinesischen Chengshan Group – fertigt am Standort jährlich rund 15 Millionen Reifen, darunter acht Millionen Pkw-, zwei Millionen radiale Lkw-/Bus- sowie zwei Millionen Diagonalreifen der Marken Starfire, Chengshan, Austone, Fortune, Roadmaster und Dean. ab

0 Kommentare

Schreiben Sie einen Kommentar

An Diskussionen teilnehmen
Hinterlassen Sie uns einen Kommentar!

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.