Lieferbedingungen bei Tyre24 ändern sich zum 1. Juni europaweit

, ,

Zum 1. Juni werden europaweit auf allen Tyre24-Plattformen neue Standardlieferbedingungen eingeführt. Dabei soll es sich um Änderungen zugunsten der Kunden handeln, um – wie es vonseiten der in Kaiserslautern beheimateten Tyre24 GmbH heißt – „auch in Zukunft ein Höchstmaß an Kundenzufriedenheit und Servicequalität gewährleisten können“. Dank des optimierten Standards mit hoher Transparenz würden Tyre24-Kunden Zeit beim Bestellprozess sparen und zudem von verbesserten Einkaufskonditionen profitieren, wird ergänzt. „Durch die neuen Lieferbedingungen ermöglichen wir Ihnen nun mehr wirtschaftlicher Spielraum und die Möglichkeit, ihre Gewinnmargen zu optimieren“, versprechen die Kaiserslauterner ihren Kunden.

Aber was ändert sich denn nun eigentlich? Nach Unternehmensangaben werden ab dem Stichtag beispielsweise Lieferungen von Reifen, Felgen oder Kompletträdern ab zwei Stück frachtfrei sein, und bei Zweirad- und ATV-Reifen sei dies dann schon ab jeweils einem Stück der Fall. Auftragszusammenführungen wird es für die genannten Produkte nicht geben, und Reifen bis zu einem Alter von drei Jahren werden als fabrikneu angesehen. Im Bereich Zubehör/Verschleißteile werden eingehenden Bestellungen demgegenüber zusammenfasst, wenn sie innerhalb von einer Stunde je Lieferant eingehen. Ab einem Warenwert von 100 Euro werden Zubehörteile frachtfrei geliefert.

Bis 12 Uhr eingehende Bestellungen werden demnach noch am selben Tag versandt, und Tyre24 spricht von Paketlaufzeiten, die im Inland zwischen 24 und 48 Stunden liegen. Letztere erhöhen sich im EU-Ausland jedoch um weitere 24 Stunden. Für einen Versand an eine abweichende Lieferanschrift bzw. den Neutralversand verlangt Tyre24 eigenen Worten keinen Aufschlag. „Bei einer Rücknahme entstehen Kosten in Höhe von zehn Prozent des ursprünglichen Warenwertes zuzüglich der Versandkosten sowie Rückholkosten von zwölf Euro pro Paket. Demontierte, montierte und gefahrene Ware ist von der Rücknahme grundsätzlich ausgeschlossen. Alternativ verkaufen Sie die Ware in unserem Marktplatz“, ist den geänderten Lieferbedingungen zum Thema Stornierungen zu entnehmen. cm

0 Kommentare

Schreiben Sie einen Kommentar

An Diskussionen teilnehmen
Hinterlassen Sie uns einen Kommentar!

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.