Magna Tyres wächst weiter im OTR-Reifensegment

Mittwoch, 21. Mai 2014 | 0 Kommentare
 
Magna Tyres gehört bei vielen Fahrzeugherstellern zu den Erstausrüstern, etwa auch für Liebherr-Radlader (ausgerüstet mit dem MA05 von Magna Tyres)
Magna Tyres gehört bei vielen Fahrzeugherstellern zu den Erstausrüstern, etwa auch für Liebherr-Radlader (ausgerüstet mit dem MA05 von Magna Tyres)
Vor etwas mehr als einem Jahrzehnt hat die Magna Tyres Group den Einstieg in das OTR-Reifensegment mit Industrie-, EM- und Hafenreifen geschafft und beliefert seither auch einige namhafte OEMs. 2001 hatte das Unternehmen damit begonnen, Staplerreifen zu fertigen und anzubieten und konnte dabei von langjährigen Erfahrung in der Mischungstechnologie profitieren, wie das Unternehmen in einer Mitteilung betont. Vor dem Einstieg in das OTR-Reifensegment hatte das Familienunternehmen sich drei Jahrzehnte um den Handel und die Herstellung von Gummimischungen und deren Komponenten gekümmert. 2006 dann begann Magna Tyres mit der Herstellung radialer OTR-Reifen bis zu 63 Zoll. Seit 2010 beliefert das niederländische Unternehmen auch etliche Hersteller mobiler Kräne mit den dazugehörigen Kranreifen; auch Hersteller großer Muldenkipper beziehen mittlerweile OE-Reifen von Magna Tyres. 2012 kamen dann Lkw- wie auch Hafenreifen – etwa der MB01 Container Master und der M-Staddle für Straddle Carrier – ins Sortiment.

Schlagwörter: , ,

Kategorie: Produkte

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *