„Public Viewing“ zur Fußball-WM bei „Reifen Stiebling“

Dienstag, 20. Mai 2014 | 0 Kommentare
 
Christian Stiebling (Mi.) mit den Fußballexperten Peter Neururer (li.) und Thorsten Kinhöfer bei einer Pressekonferenz zum „Public Viewing“
Christian Stiebling (Mi.) mit den Fußballexperten Peter Neururer (li.) und Thorsten Kinhöfer bei einer Pressekonferenz zum „Public Viewing“

Was wäre eine Fußball-Weltmeisterschaft ohne ein „Public Viewing“? In Herne lädt „Reifen Stiebling“ zum öffentlichen Gucken, Mitfiebern, Haareraufen und Feiern ein und präsentiert unter freiem Himmel im Biergarten des „Park’s“ im Stadtgarten alle Spiele der deutschen Nationalmannschaft bei der WM 2014 in Brasilien.

Anpfiff ist am Montag, 16. Juni, um 18 Uhr mit dem Auftaktspiel von Lahm, Özil, Hummels und Co. gegen Portugal. Christian Stiebling: „Das ,Public Viewing‘ ist einer der Höhepunkte in unserem Marketingkonzept 2014. Darin haben wir unter anderem festgeschrieben, dass wir als Herner Unternehmen etwas für die Stadt tun und auf die Menschen zugehen werden.“

Während Bundestrainer Joachim Löw noch an seiner Elf für das erste Spiel bastelt, hat „Reifen Stiebling“ seine Mannschaft bereits nominiert. Die Tagungsstätten- und Gastronomie-Gesellschaft (TGG) Herne, der Reifenhersteller Continental und Radio Herne 90.8 stehen als Partner mit auf dem Platz. Ebenfalls ihren Stammplatz sicher im „Stiebling“-Team haben drei Fußballexperten: Trainer Peter Neururer, Bundesliga-Schiedsrichter Thorsten Kinhöfer und Uwe Leifeld, ehemaliger Profi bei Schalke 04 und VfL Bochum, wo er heute den Bereich „Scouting“ leitet, begleiten abwechselnd in einer Talkrunde als Experten die Spiele der deutschen Mannschaft. Weitere Überraschungsgäste sind fest eingeplant.

Christian Stiebling: „Übersteht Deutschland die Gruppenphase, was wir alle hoffen, geht es natürlich weiter.“ WM-Spiele ohne deutsche Beteiligung werden auf den beiden großen Leinwänden nicht gezeigt. „Die WM 2010 und die EM 2012 haben gezeigt, dass selbst Knüller wie Spanien gegen die Niederlande auf wenig Resonanz stoßen. Diese Spiele werden wohl lieber auf dem heimischen Sofa geschaut.“

Das Rahmenprogramm mit Talk und Gewinnspiel – vor jedem Spiel findet ein kleines Quiz statt, bei dem die Besucher mit ihrem Wissen attraktive Preise gewinnen können – beginnt jeweils 45 Minuten vor den Spielen. Nach dem Schlusspfiff des Auftaktspieles der Löw-Elf geht es im „Park’s“ übrigens musikalisch weiter mit den besten Songs aus 50 Jahren Rockgeschichte. dv

Schlagwörter: , , ,

Kategorie: Markt

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *