Lkw-Reifenlinie „Hybrid“ von Continental vor der Markteinführung

Montag, 12. Mai 2014 | 0 Kommentare
 
Contis Lenkachsreifen Hybrid HS3 315/80 R22.5 für schwere Lkw sowie die Lenk- und Antriebsachsreifen Hybrid HS3 und Hybrid HD3 215/75 R 17.5 für leichte Lkw
Contis Lenkachsreifen Hybrid HS3 315/80 R22.5 für schwere Lkw sowie die Lenk- und Antriebsachsreifen Hybrid HS3 und Hybrid HD3 215/75 R 17.5 für leichte Lkw

Continental bringt zu Beginn des zweiten Halbjahres 2014 die völlig neu entwickelte Lkw-Reifenlinie „Hybrid“ für den variantenreichen Regional- und Verteilerverkehr auf den Markt. Entsprechend der Vielfältigkeit des regionalen Transportsegments, führt der Hersteller eine komplette Reifenfamilie im 17.5-, 19.5- und 22.5-Zoll-Format ein, die die herausfordernden Aufgaben im Regionaleinsatz bei hoher Laufleistung und gleichzeitig hoher Kraftstoffeffizienz meistern soll.

Speziell für den städtischen und regionalen Verteilerverkehr entwickelt, finden der Hybrid LS3 als Lenkachsbereifung und der Hybrid LD3 für die Antriebsachse mit 17.5 Zoll Felgendurchmesser ihre Anwendung auf leichten Lkw bis zwölf Tonnen Gesamtgewicht. Für das Segment ab zwölf Tonnen Gesamtgewicht sind die neuen Hybrid HS3 und Hybrid HD3 in 19.5 Zoll für Lenk- und Antriebsachse im Regionalverkehr prädestiniert.

Contis „Hybrid“-Reifen tragen das höhere Eigengewicht moderner Euro-6-Fahrzeuge und sind ausgelegt auf unterschiedlich hohe Beladungszustände, wie sie im Regionalverkehr an der Tagesordnung sind. Mit dem Hybrid HT3 19.5 steht ein einsatzgenau abgestimmter Reifen für Auflieger und Anhänger zur Verfügung. Für Anwendungen im schweren Segment in der Reifendimension 22.5 Zoll macht der Lenkachsreifen Hybrid HS3 den Anfang. dv

Schlagwörter: , ,

Kategorie: Produkte

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *