Beitrag Fullsize Banner

Erfolgreiches Pirelli-Motorradrennwochenende inklusive neuer Rundenrekorde

, ,

Nach dem dritten Bol-d’Or-Sieg nacheinander kann sich Pirelli noch über diverse andere Erfolge im Motorradrennsport freuen. So gingen vergangenes Wochenende nicht nur am Lausitzring in der IDM-Superbike-Klasse sowie in der Superstock- und Supersport-Kategorie sämtliche Podiumsplatzierungen an Fahrer, die bei ihren Maschinen auf Reifen der italienischen Marke vertrauen. Zur selben Zeit zeigte sich das gleiche Bild auch an einem anderen Ort, denn in den Niederlanden reklamieren Pirelli-Fahrer nach den ersten beiden Läufen der ONK Dutch Superbike Championship in Hengelo ebenfalls die Plätze eins bis drei für sich. Und bei der italienischen „Alpe-Adria“-Straßenrennmeisterschaft waren in sämtlichen Klassen – Superbike, Supersport, Superstock 1000 und Superstock 600 – ausnahmslos Fahrer auf Reifen der Italiener siegreich: Zudem war im zweiten Lauf der Superbike- und der Superstock-600-Klasse wiederum das gesamte Podium fest in Pirelli-Hand. Gekrönt wird das Ganze noch durch neue Rundenrekorde, die Arie Vos in Hengelo und Josh Brookes in der britischen Superbike-Serie auf Pirelli-Reifen aufstellen konnten. Kein Wunder, dass der Reifenhersteller angesichts all dessen von einem „Auftakt nach Maß“ in der diesjährigen Motorradrennsaison spricht. cm

 

0 Kommentare

Schreiben Sie einen Kommentar

An Diskussionen teilnehmen
Hinterlassen Sie uns einen Kommentar!

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.