Ryder setzt Zusammenarbeit mit Bridgestone fort

,

Bridgestone und Ryder Logistics setzen ihre schon lange andauernde Zusammenarbeit für weitere fünf Jahre fort, was für den Reifenhersteller einem Multimillionenauftrag bzw. seinem laut Medienberichten bisher größten Flottendeal gleichkommt. Denn wie am Rande der „Commercial Vehicle Show“ in Großbritannien verlautbarte, soll das Unternehmen über sein Truck-Point-Netzwerk im betreffenden Zeitraum die über 24.500 Lkw und Trailer zählende Ryder-Mietflotte mit Reifen ausrüsten. Die sei für jedermann bei Bridgestone ein „großer Coup“, wird in diesem Zusammenhang Greg Ward, Commercial Sales Director bei Bridgestone UK, von Commercial Motor zitiert. cm

 

0 Kommentare

Schreiben Sie einen Kommentar

An Diskussionen teilnehmen
Hinterlassen Sie uns einen Kommentar!

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.