Alcoa verliert Umsatz und fährt Verluste ein

Der US-Aluminiumhersteller Alcoa meldet für das erste Quartal des neuen Geschäftsjahres aufgrund von Sonderbelastungen einen Nettoverlust in Höhe von 178 Millionen Dollar. Gleichzeitig fiel auch der Umsatz um 6,5 Prozent auf jetzt 5,45 Milliarden Dollar; im Berichtszeitraum waren die Preise für Aluminium um rund acht Prozent gefallen. ab

0 Kommentare

Schreiben Sie einen Kommentar

An Diskussionen teilnehmen
Hinterlassen Sie uns einen Kommentar!

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.