Für 2014 warnt Nokian vor zu starken Erwartungen

Gegenüber 2013 seien im laufenden Jahr geringere Umsätze und sinkende Gewinne zu erwarten, teilt der finnische Hersteller Nokian Tyres mit und begründet das vor allem mit trüberen wirtschaftlichen Aussichten für die Wirtschaft in Russland und den CIS-Staaten – der für Nokian so überragend wichtigen Absatzregion. Wachstum erwartet das Unternehmen hingegen in den Märkten Nord- und Zentraleuropa sowie Nordamerika. Ebenfalls wenigstens teilweise kompensierend dürfte der 55-prozentige Exportanteil aus der russischen Reifenproduktion wirken. dv

0 Kommentare

Schreiben Sie einen Kommentar

An Diskussionen teilnehmen
Hinterlassen Sie uns einen Kommentar!

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.