Honda ruft in Nordamerika Civic wegen der Bereifungen zurück

Mittwoch, 2. April 2014 | 0 Kommentare
 

Die American Honda Motor Co. hat bei internen Tests festgestellt, dass es bei der Erstausrüstung von Stahlrädern zu Schäden an der Reifenwulst kommen kann, weil diese zwischen Montagewerkzeug und Rad eingeklemmt wird. Bei 1.886 von 4.696 überprüften 15- und 119 von 1.150 überprüften 16-Zoll-Stahlrädern sind Risse im Bereich der Reifenwulst entdeckt worden. Honda ruft fast 10.000 Modelle Civic LX, die zwischen dem 26. November 2013 und dem 21. Januar dieses Jahres vom Band liefen, in die Werkstätten. dv

Schlagwörter: , ,

Kategorie: Produkte

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *