Bridgestone liefert jetzt auch Reifen für MotoGP-Safety-Car-Flotte

Bridgestone ist in der neuen MotoGP-Saison auch offizieller Reifenausrüster der BMW-Safety-Car-Flotte. Eine entsprechende „neue Partnerschaft“ hatten der Reifenhersteller und die Rennserie beim Saisonauftakt vor einer Woche in Katar unterzeichnet. Dadurch werde sich die Präsenz der Marke Bridgestone im Motorradrennsport noch einmal vergrößern. BMW und Bridgestone pflegten eine enge Partnerschaft. „Mit BMW bei der Safety-Car-Flotte zusammenzuarbeiten ist eine Bestätigung unseres Engagements in Sachen Sicherheit“, kommentierte Jake Rønsholt, Director Corporate & Brand Communications, Bridgestone Europe. Der Hersteller rüstet die Serie selber bereits im sechsten Jahr exklusiv mit Reifen aus. ab

0 Kommentare

Schreiben Sie einen Kommentar

An Diskussionen teilnehmen
Hinterlassen Sie uns einen Kommentar!

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.