Beitrag Fullsize Banner

Premio bleibt Partner der VLN-Langstreckenmeisterschaft Nürburgring

Premio Reifen + Autoservice und der Rennsport gehören seit Jahren zusammen. Auch in diesem Jahr engagiert sich die Reifenfachhandelskette als Partner der VLN-Langstreckenmeisterschaft Nürburgring. Ein sichtbares Zeichen dafür ist der Premio-Schriftzug auf der Startnummer der Teilnehmerfahrzeuge. „Ehrlich und laut: Packenden Rennsport ohne Schnörkel gibt es bei der VLN“, heißt es dazu in einer Mitteilung. Vom seriennahen Renntourenwagen bis zum ausgewachsenen GT3-Boliden reicht die Bandbreite der Fahrzeuge, die in der ‚Grünen Hölle’, wie Formel-1-Weltmeister Jackie Stewart einst den Nürburgring bezeichnete, um die Plätze kämpfen.

Mit seinem Engagement in der vermutlich populärsten Breitensportserie Europas will Premio erneut die Botschaft vom kompetenten Service auch für sportliche Fahrzeuge aller Art untermauern. Deutschlandweit sind etwa 300 Partner dem Werkstättennetz angeschlossen. „Hier wird professioneller Service aus einer Hand geboten“, heißt es weiter. Mit der Unterstützung der VLN wolle Premio ferner auf seine Kompetenz in Sachen Fahrzeugmodifikation hinweisen. Rund 500 Werkstätten sind der Sparte „Premio Tuning“ angeschlossen; der Premio-Tuning-Katalog ist das Nachschlagewerk der Szene. ab

0 Kommentare

Schreiben Sie einen Kommentar

An Diskussionen teilnehmen
Hinterlassen Sie uns einen Kommentar!

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.