EPDM-Kautschuke werden bei Lanxess erneut teurer

Der Lanxess-Geschäftsbereich Keltan Elastomers erhöht zum bereits zweiten Mal in diesem Jahr die Preise für Ethylenpropylendienmonomer- bzw. EPDM-Kautschuke, die der Spezialchemiekonzern unter dem Markennamen Keltan vertreibt. Nachdem das Material, das in der Automobilindustrie unter anderem für die Fertigung von Türdichtungen, Schläuchen, Riemen und Dämpfungselementen verwendet wird, aber auch bei der Kunststoffmodifikation, als Material für Kabelisolierungen, im Baubereich und für Öladditive zum Einsatz kommt, schon zum 1. Februar teurer geworden war, wird der Preis zum 1. April nun weltweit um 150 US-Dollar pro Tonne angehoben. cm

 

1 Antwort

Trackbacks & Pingbacks

  1. […] 11:20 UTC EPDM-Kautschuke werden bei Lanxess erneut teurer […]

Schreiben Sie einen Kommentar

An Diskussionen teilnehmen
Hinterlassen Sie uns einen Kommentar!

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.