Im ams-„Jubiläums“-Sommerreifentest ist Conti vorne

Die Zeitschrift Auto Motor und Sport (ams) präsentiert in ihrer heute erschienenen Ausgabe ihren jährlichen Sommerreifentest; ein Jubiläum, denn vor genau 50 Jahren fand der erste ams-Reifentest statt: neumodische Gürtelreifen versus gebräuchliche Diagonalreifen. Testsieger in der vor einem halben Jahrhundert noch völlig unvorstellbaren Größe 205/55 R16V – herausgefahren auf einem VW-Golf – wird in der 7 des Jahres 2014 bei ams jedenfalls der ContiPremiumContact 5. „Empfehlenswert“ sind in dieser Reihenfolge Uniroyal Rainsport 3, Pirelli Cinturato P7, Dunlop Sport BluResponse, Toyo Proxes CF2, Hankook Ventus Prime 2 und Michelin Energy Saver+. Nur „bedingt empfehlenswert“ sind Premiorri Solazo und – Überraschung und Enttäuschung zugleich – der Bridgestone Turanza T001. Der Westlake-Reifen Radial RP 18 wird als „nicht empfehlenswert“ abgestraft und lässt dennoch mit dem GT Champiro VP1 ein weiteres Produkt hinter sich. Wie immer finden Sie die detaillierten Testergebnisse, wenn Sie auf unseren Internetseiten die umfangreiche Datensammlung der Reifentests anklicken. dv

0 Kommentare

Schreiben Sie einen Kommentar

An Diskussionen teilnehmen
Hinterlassen Sie uns einen Kommentar!

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.