Automobilkonjunktur im Februar zweigeteilt

Die weltweite Automobilkonjunktur zeigte sich im Februar zweigeteilt, berichtet der Verband der Automobilindustrie (VDA). Auf den Pkw-Märkten in Westeuropa (+6 Prozent) und Japan (+19 Prozent) konnten deutliche Zuwächse verzeichnet werden. In China legte die Pkw-Nachfrage zweistellig zu (+22 Prozent). Ebenfalls positiv entwickelte sich der Light-Vehicle-Markt in Brasilien (+11 Prozent). Der US-Markt hingegen erreichte im Februar – auch bedingt durch den strengen Winter – lediglich das Vorjahresniveau. Schwächer entwickelten sich die Märkte in Russland (-2 Prozent) und Indien (-4 Prozent). dv

0 Kommentare

Schreiben Sie einen Kommentar

An Diskussionen teilnehmen
Hinterlassen Sie uns einen Kommentar!

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.