Cooper Tire will Kundenbeziehungen in Europa und Deutschland weiter vertiefen

Donnerstag, 6. März 2014 | 0 Kommentare
 
Jeff Schumaker, Geschäftsführer von Cooper Tire Europe (Mitte), freut sich über das neue Sponsoring mit dem englischen Premier-League-Club FC Arsenal
Jeff Schumaker, Geschäftsführer von Cooper Tire Europe (Mitte), freut sich über das neue Sponsoring mit dem englischen Premier-League-Club FC Arsenal
Cooper Tire hat mit dem englischen Fußballclub FC Arsenal einen Sponsorenvertrag abgeschlossen. „Diese Übereinkunft wird europaweit förderlich für die Steigerung der Markenbekanntheit sein“, heißt es zu dem ab der Saison 2014/2015 laufenden Vertrag vonseiten des US-amerikanischen Reifenherstellers. „Das Paket umfasst neben der Stadionwerbung bei Heimspielen des Londoner Premier-League-Clubs auch die Möglichkeit, Besuche bei Heimspielen zu organisieren, um die Stimmung im Stadion und das Flair der Stadt London hautnah zu erleben.“ Auch in Deutschland hat Cooper seine Aktivitäten in Sachen Markenbekanntheit zuletzt ausgebaut. Für das Bundesliga-Traditionsderby zwischen Werder Bremen und dem Hamburger SV wurde ebenso eine Stadionwerbung geschaltet wie für die restlichen Heimspiele von Fortuna Düsseldorf in der 2. Bundesliga. Eine LED-Bandenwerbung auf einer Länge von insgesamt 206 Metern soll die Präsenz und die Aktivitäten der Marke Cooper dabei unterstreichen.

Schlagwörter: ,

Kategorie: Produkte

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *