Hybrid-Porsche startet in der Langstrecken-WM auf Michelin-Reifen

Mittwoch, 5. März 2014 | 0 Kommentare
 
In dieser Saison steigt Porsche mit dem neu entwickelten 919 Hybrid in die Langstrecken-WM und vertraut dabei auf Michelin-Bereifung vom Typ „Endurance“ in der Dimension 31/71-18 an der Vorder- und Hinterachse
In dieser Saison steigt Porsche mit dem neu entwickelten 919 Hybrid in die Langstrecken-WM und vertraut dabei auf Michelin-Bereifung vom Typ „Endurance“ in der Dimension 31/71-18 an der Vorder- und Hinterachse
In dieser Saison steigt Porsche mit dem komplett neu entwickelten 919 Hybrid in die Langstreckenweltmeisterschaft ein und vertraut dabei auf Michelin-Bereifung an dem Boliden. Der französische Reifenhersteller war demnach von Beginn an in die Entwicklung des LMP1-Prototypen direkt involviert, sodass an dem Fahrzeug letztendlich nun ein ganz spezieller, auf die Anforderungen des Porsche 919 Hybrid maßgeschneiderter Reifentyp namens „Endurance“ zum Einsatz kommen wird: Entsprechend dem technischen Reglement der FIA-Langstreckenweltmeisterschaft (WEC) inklusive der 24 Stunden von Le Mans rollt der neue Porsche-Prototyp an Vorder- und Hinterachse auf Reifen der Dimension 31/71-18. cm

Schlagwörter: , , , , , , , , , , ,

Kategorie: Markt, Motorsport, Produkte

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *