Sonderausführung von Borbets „BLX“-Rad für Rinspeed-Konzeptfahrzeug

Montag, 3. März 2014 | 0 Kommentare
 
Das Rinspeed-Konzeptfahrzeug „XchangE“ greift das Thema „autonomes Fahren“ auf – bei den Rädern fiel die Wahl auf Borbets „BLX“-Rad in einer besonderen Farbvariante namens „reflectic“
Das Rinspeed-Konzeptfahrzeug „XchangE“ greift das Thema „autonomes Fahren“ auf – bei den Rädern fiel die Wahl auf Borbets „BLX“-Rad in einer besonderen Farbvariante namens „reflectic“

Beim aktuellen, auf dem Genfer Salon zu sehenden Rinspeed-Konzeptfahrzeug ist bekanntlich Borbet Partner in Sachen der Räder, die am sogenannten „XchangE“ montiert sind. Bei dem Wagen zum Thema „autonomes Fahren“ fiel die Wahl demnach auf eine Sonderausführung des „BLX“-Rades, die sich durch eine ganz besondere Farbvariante namens „reflectic“ auszeichnen soll. Hierbei handelt es sich Borbet zufolge um eine einzigartige Kombination aus Glanzbeschichtung und Hochglanzpolierung, die dem Rad eine dunkel schimmernde und dennoch hochglänzende Wirkung verleihe. Doch auch die „Normalausführung“ dieses Rades ist auf der Messe in der Schweiz zu sehen: Am Stand von Borbets Schweizer Partner Carex ist das in Größen von 8,5×18 bis 9,5×20 verfügbare Modell in den Farbvarianten „brilliant silver“ und „black polished matt“ ausgestellt. Darüber hinaus gibt es in Genf mit dem „MC“ genannten Raddesign noch eine weitere Borbet-Neuheit zu entdecken. Dieses Zehnspeichenrad wird als sportlich-edel, elegant sowie dynamisch beschrieben und soll sich für alle aktuellen Porsche-Sportwagen bzw. -Limousinen angefangen beim 911er über Boxster und Cayman bis hin zum Panamera eignen. Erhältlich ist es in den Dimensionen 8,5×19 Zoll, 10×19 Zoll und 11×19 Zoll in den Farben „black glossy“ und „brilliant silver“. cm

 

Schlagwörter: , , , , , , ,

Kategorie: Produkte, Tuning

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *