Reifen Ihle ergebnisoffen, was Zukunft der Runderneuerung betrifft

Donnerstag, 27. Februar 2014 | 0 Kommentare
 
Spätestens seit Reifen Ihle zum Ende des vergangenen Jahres Großkunde Continental – im Bild die ContiRe-Produktionsstraße bei Ihle in Günzburg – verloren hat, muss man sich dort intensiv um die Neuausrichtung des Produktionsbetriebes kümmern
Spätestens seit Reifen Ihle zum Ende des vergangenen Jahres Großkunde Continental – im Bild die ContiRe-Produktionsstraße bei Ihle in Günzburg – verloren hat, muss man sich dort intensiv um die Neuausrichtung des Produktionsbetriebes kümmern
Reifen-Ihle-Geschäftsführer Jürgen Eigenbrodt betont  gegenüber der NEUE REIFENZEITUNG, dass auch die Runderneuerung im Moment normal weiterlaufe. „Wir produzieren“, so Eigenbrodt, der nach dem Rückzug von Wolfgang Reif aus der Geschäftsführung Ende des vergangenen Jahres alleiniger Geschäftsführer der Unternehmensgruppe ist. Welche Zukunft der Runderneuerung vor dem Hintergrund des aktuell laufenden Insolvenzverfahrens bevorsteht, mochte Eigenbrodt nicht kommentieren.

Schlagwörter: , ,

Kategorie: Runderneuerung

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *