Feuer im Goodyear-Reifenwerk in Fürstenwalde – Produktionsstopp

Am Dienstagabend hat ein Feuer im Goodyear-Dunlop-Reifenwerk in Fürstenwalde für einen mehrstündigen Produktionsstopp gesorgt. Gegen 21.35 Uhr war eine Transformatorengebäude auf dem Werksgelände in Brand geraten. 30 Feuerwehrleute waren mit insgesamt neun Fahrzeugen im Einsatz. Das Feuer sei bereits nach kurzer Zeit gelöscht worden. „Wir danken den örtlichen Einsatzkräften für die schnelle Unterstützung“, erklärte dazu Werksleiter Markus Wachter laut der Märkische Online-Zeitung. Erst Mitte Dezember hatte man gemeinsam auf dem Werksgelände eine große Notfallübung durchgeführt. Personen kamen bei dem Einsatz nicht zu Schaden; die Produktion stand indes wegen des Stromausfalls für einige Stunden still. Noch in der Nacht konnten die Maschinen aber wieder anlaufen. Die Brandursache ist noch offen. ab

0 Kommentare

Schreiben Sie einen Kommentar

An Diskussionen teilnehmen
Hinterlassen Sie uns einen Kommentar!

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.