TS_WebBanner_Reifenpresse_600x100_Tuev_01

Neuzulassungen bei Nutzfahrzeugen steigen den fünften Monat in Folge

Im vergangenen Monat wurden europaweit mit 137.603 vier Prozent mehr Nutzfahrzeuge erstmals zugelassen als im selben Vorjahresmonat. Wie der Herstellerverband ACEA mitteilt, lagen auch die Neuzulassungen in Deutschland mit drei Prozent im Plus; es wurden hierzulande 20.516 Nutzfahrzeuge neu zugelassen. Während das Bussegment europaweit mit acht Prozent und in Deutschland mit 11,1 Prozent deutlich einbrach, legte das Segment der schweren Nutzfahrzeuge über 16 Tonnen zulässiges Gesamtgewicht deutlich zu. Europaweit wurden 17.609 dieser Fahrzeuge im Januar zugelassen (plus 9,7 Prozent), während der deutsche Anteil daran bei 3.622 lag (plus 8,9 Prozent). Auch in der Kategorie der Transporter wurden im Januar mehr Neuzulassungen in Europa (plus 4,4 Prozent) und in Deutschland (plus fünf Prozent) registriert. Wie der Verband weiter mitteilt, seien somit die Neuzulassungen bei Nutzfahrzeugen insgesamt bereits den fünften Monat in Folge gestiegen. Aus der Gruppe der Großen Fünf – also Frankreich, Deutschland, Großbritannien, Italien und Spanien – lag lediglich französische Markt im Minus. ab

0 Kommentare

Schreiben Sie einen Kommentar

An Diskussionen teilnehmen
Hinterlassen Sie uns einen Kommentar!

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.