TS_WebBanner_Reifenpresse_600x100_Tuev_01

Full House: Premio Schweiz startet mit motivierten Partnern durch

,

Zum Auftakt des neuen Geschäftsjahres 2014 traf sich die Schweizer Premio-Fachhandelskooperation in Thun (Kanton Bern). Inhaltlich wurden bei dieser Tagung das vergangene Jahr analysiert und die Planung und Ziele für das laufende Jahr besprochen und verabschiedet. Ein zentrales und ungemein wichtiges Thema, mit dem sich die Premio-Kooperation auch in der Schweiz auseinandersetzte, war die europäische Verordnung bezüglich der Reifendruckkontrollsysteme (RDKS) und deren Auswirkungen im saisonalen Reifengeschäft. Hierzu präsentierten drei Industriepartner von Premio ihr Leistungsportfolio. Im Anschluss an diese Präsentationen konnten die Premio-Partner an der eigens für sie organisierten Hausmesse die für RDK-Systeme notwendigen Gerätschaften besichtigen.

Neben weiteren Premio-systemrelevanten Inhalten entschieden sich die Premio-Partner auch, der FRI (Freie Reifeneinkaufs-Initiative GmbH) beizutreten. Diese Synergie ergab sich durch die Umstrukturierung des Systemgebers und die damit verbundene Integration von Retail-Schweiz in die GDHS (Goodyear Dunlop Handelssysteme). Die unabhängig operierende FRI trägt bereits seit Jahren für über 1.200 Outlets in vier europäischen Ländern die Verantwortung für die Beschaffung aller für das Tagesgeschäft notwendigen Produkte.

Als großer Erfolg ist die Lieferantenmesse zu werten. Insgesamt 23 Aussteller präsentierten Produktneuheiten aus den Bereichen Leichtmetallräder und Reifen, Felgen und Fahrwerk sowie Pflegeprodukte. Doch nicht nur Lieferanten des Schweizer Premio-Tuning-Kataloges waren präsent. Auch aus dem Autoservice-, Schmiermittel- wie auch Batteriebereich waren die Top-Marken vertreten. Die Lieferanten freuten sich, die Premio-Partner persönlich über ihre Neuheiten informieren zu können.

Im Rahmen der Händlertagung wurden die besten Marken ausgezeichnet. Die Leser des Premio-Tuning-Katalogs konnten on- und offline für ihre Favoriten abstimmen. In der Kategorie „Reifen“ belegt Goodyear den ersten Platz vor Michelin und Dunlop. BBS erhielt den Leser-Award in der Kategorie „Felgen“. Auf den weiteren Plätzen folgten OZ Racing und Barracuda. Platz eins in der Kategorie „Sportauspuffanlagen“ ging an Remus, Platz zwei an Sebring und Platz drei an Akrapovic. Die wichtigste Marke im Bereich „Fahrwerke“ ist aus Sicht der Leser und Internetnutzer KW vor den Wettbewerbern Bilstein und Eibach. Die nunmehr neunte Auflage des Schweizer Premio-Tuning-Kataloges wird am 24. März 2014 erscheinen.

Roger Blaser, Manager Retail Schweiz, äußerte sich hoch erfreut: „Wir von der Premio-Zentrale sind stolz, mit solch motivierten Partnern zusammenarbeiten zu dürfen. Die Stimmung innerhalb der Premio-Kooperation ist schon beinahe als familiär zu bezeichnen. Dies erachten wir bei 53 freien Unternehmern aus der ganzen Schweiz nicht als selbstverständlich. Ich bin überzeugt, gemeinsam mit unseren Premio-Partnern den zukünftigen Herausforderungen entgegen treten zu können und dies nicht zuletzt dank unseren zuverlässigen Lieferanten.“ ab

0 Kommentare

Schreiben Sie einen Kommentar

An Diskussionen teilnehmen
Hinterlassen Sie uns einen Kommentar!

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.