Yokohama Rubber nimmt neue Indien-Fabrik in Betrieb

Dienstag, 25. Februar 2014 | 0 Kommentare
 

Yokohama hat jetzt seine neue Reifenfabrik in Indien eingeweiht und etabliert damit erstmals eine Produktionsbasis auf dem Subkontinent. Während die Produktion bereits angelaufen ist, soll der Regelbetrieb der Anlage spätestens in der zweiten Jahreshälfte beginnen. Zunächst liege die Produktion bei 2.000 Pkw-Reifen täglich, was 700.000 Reifen pro Jahr entspricht; später sollen dann auch SUV- sowie Lkw-Reifen hinzukommen, so dass dann jährlich insgesamt 2,8 Millionen Reifen in der Fabrik in Bahadurgarh (Bundesstaat Haryana; in der Nähe von Neu-Delhi) gefertigt werden können. Insgesamt investiert Yokohama 4,4 Milliarden Yen (31 Millionen Euro) in die neue Fabrik, bis Ende dieses Jahres entstehen dort 300 Arbeitsplätze. Geleitet wird Yokohama India – gegründet 2006 als Vertriebsgesellschaft – von Geschäftsführer Takeshi Fujino. ab

Schlagwörter: , , ,

Kategorie: Markt

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *