Reifen Göring: Mit der vierten Generation in die Zukunft

Donnerstag, 20. Februar 2014 | 0 Kommentare
 
Die Brüder Stefan, Jörg und Ralf Kerstholt (von links) führen den Runderneuerer Reifen Göring (Meschede) in vierter Generation; das Trio ist sich der großen Verantwortung bewusst und setzt dabei auf sein größtes ‚Kapital’: die 30 Mitarbeiter
Die Brüder Stefan, Jörg und Ralf Kerstholt (von links) führen den Runderneuerer Reifen Göring (Meschede) in vierter Generation; das Trio ist sich der großen Verantwortung bewusst und setzt dabei auf sein größtes ‚Kapital’: die 30 Mitarbeiter
Generationswechsel bei Reifen Göring in Meschede. Seit Jahresbeginn haben die drei Geschwister Ralf, Stefan und Jörg Kerstholt gemeinsam die Geschäftsleitung in dem traditionsreichen Familienunternehmen im Gewerbegebiet „Schwarzer Bruch“ in Meschede übernommen. Sie übernehmen das Steuer von ihrer Mutter Ingrid, geb. Göring, die seit 2001 die Geschicke an der Spitze des Runderneuerungswerkes für Lkw-Reifen mit bundesweit gutem Namen lenkte.

Schlagwörter: , , , , , , ,

Kategorie: Runderneuerung

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *