Sumitomo Rubber Industries wächst weiter kontinuierlich

Mittwoch, 19. Februar 2014 | 0 Kommentare
 

Sumitomo Rubber Industries (SRI) konnte im zurückliegenden Geschäftsjahr ihre Umsätze und Gewinne deutlich steigern. Wie der zweitgrößte japanische Reifenhersteller nach Bridgestone meldet, lag der Umsatz mit 780,6 Milliarden Yen (5,55 Milliarden Euro) 9,9 Prozent über dem Vorjahr. Gleichzeitig erzielte das Unternehmen einen Betriebsgewinn in Höhe von 77,1 Milliarden Yen (550 Millionen Euro), was einer Steigerung um 10,5 Prozent und einer Umsatzrendite von 9,9 Prozent entspricht. Deutlich stärker steigern konnte der Hersteller der Marken Dunlop und Falken, der in Europa über die Falken Tyre Europe GmbH (Offenbach) aktiv ist und derzeit in der Türkei seine erste eigene Reiffabrik für Europa baut, indes seinen Nettogewinn. Diesen gibt SRI für 2013 mit 44,8 Milliarden Yen (320 Millionen Euro) an, was einer Steigerung um 26,4 Prozent entspricht. ab

Mehr dazu erfahren Sie hier in unserem Geschäftsberichte-Archiv.

Schlagwörter: , , ,

Kategorie: Markt

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *