Konzeptreifen von Nokian ist Spikereifen und zugleich auch nicht

Montag, 17. Februar 2014 | 0 Kommentare
 
Die Spikes können aus- und eingefahren, wobei der Grundkörper fest im Reifen verbleibt und nur ein harter Metallstift in der Mitte des Spikes bewegt wird
Die Spikes können aus- und eingefahren, wobei der Grundkörper fest im Reifen verbleibt und nur ein harter Metallstift in der Mitte des Spikes bewegt wird

Nokian Tyres präsentiert ein Technologiekonzept, mittels dem ein Winterreifen ganz nach Bedarf in einen mit Spikes oder eben ohne sowie umgekehrt verwandelt werden können soll. Demnach kann der Fahrer die Spikes ausfahren, wenn Eisglätte auf der Fahrbahn dies erfordert, und auch wieder einfahren, wenn man bei wärmeren Temperaturen auf trockener Straße unterwegs ist. Die Spikes fahren dabei in allen vier Reifen gleichzeitig aus und ein, wobei der Grundkörper fest im Reifen verbleibt und nur ein harter Metallstift in der Mitte des Spikes bewegt wird. Der neue Konzeptreifen basiert in Bezug auf die Lauffläche und die Struktur auf Nokians Winterreifen „Hakkapeliitta 8 SUV“, wobei Matti Morri, Technical Customer Service Manager des finnischen Reifenherstellers, die ein- und ausfahrbaren Spikes als „technologische Meisterleistung“ bezeichnet, die eines Tages tatsächlich Realität werden könnte. „Als Pioniere der Winterreifenwelt zeigen wir, dass es möglich ist, die Vorteile eines Spike-Winterreifens mit den Vorteilen eines Nicht-Spike-Winterreifens zu verbinden“, sagt Morri. cm

 



 

Schlagwörter: , , , , , , ,

Kategorie: Produkte

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *