Nicht wundern …

,

… liebe Leser der NEUE REIFENZEITUNG, wenn Sie in den kommenden Tagen die neueste Ausgabe Ihrer Reifenfachzeitschrift in der Post finden und dann vermeintlich das Januar-Heft in den Händen halten. Wir sind mitunter zwar tatsächlich den einen oder anderen Tag später als der offizielle Erscheinungstermin dran, doch gleich einen ganzen Monat? Die Erklärung dafür ist jedoch eine ganz einfache: Bei der Titelseite ist uns ein Fauxpas unterlaufen, sodass die Februar-Ausgabe sich fälschlicherweise als diejenige des Januar ausgibt. Wir bitten, etwaige dadurch entstehende Verwirrungen zu entschuldigen. christian.marx@reifenpresse.de

0 Kommentare

Schreiben Sie einen Kommentar

An Diskussionen teilnehmen
Hinterlassen Sie uns einen Kommentar!

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.