TS_WebBanner_600x100_Tuev_01

Neuer Uniwheels-CFO, Steigerung des Geschäftsergebnisses erwartet

Zum neuen CFO Uniwheels Holding (Germany) GmbH wurde mit Wirkung zum 10.2. Dr. Karsten Obenaus bestellt. Der bisherige Leiter der Finanzbuchhaltung ist bereits langjährig in leitenden Positionen im Finanzbereich des Unternehmens tätig und löst dort Eckehard Forberich ab, der aus dem Unternehmen ausgeschieden ist. Uniwheels erwartet für 2013 ein im Vergleich zum Vorjahr deutlich gestiegenes Geschäftsergebnis.

Der Hersteller von Leichmetallrädern konnte 2013 seinen Absatz um 7,9 Prozent auf fast sieben Millionen Einheiten steigern (2012: 6,4 Millionen Einheiten). Entsprechend dem vorläufigen Jahresabschluss erzielte die Gruppe einen Konzernumsatz von 338 Millionen Euro, eine Steigerung um 5,8 Prozent gegenüber dem Vorjahr (2012: 320 Millionen Euro).

„Wir erwarten für das Geschäftsjahr 2013 ein erheblich verbessertes Ergebnis. Dies in Kombination mit der positiven Entwicklung weiterer maßgeblicher Finanzkennzahlen bestätigt unsere Strategie. Wir verzeichnen eine starke Nachfrage von Fahrzeugherstellern im Erstausrüstergeschäft und werden so auch im laufenden Jahr unseren Wachstumskurs konsequent fortsetzen”, sagt Uniwheels-CEO Ralf Schmid. Seinen endgültigen Jahresabschluss des abgelaufenen Geschäftsjahres wird das Unternehmen im März vorlegen. dv

0 Kommentare

Schreiben Sie einen Kommentar

An Diskussionen teilnehmen
Hinterlassen Sie uns einen Kommentar!

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.