Kumho Tire: Umsatz und Gewinn rückläufig – 4. Quartal deutlich besser

Freitag, 7. Februar 2014 | 0 Kommentare
 

Einer Börsenmeldung zufolge konnte Kumho Tire im vergangenen Geschäftsjahr seine Umsätze und Gewinne nicht halten. Wie es dazu heißt, ging der Jahresumsatz um 7,2 Prozent auf jetzt 3,69 Billionen Won (2,53 Milliarden Euro) zurück. Auch der Betriebsgewinn ging um 7,2 Prozent zurück, und zwar auf 348 Milliarden Won (262 Millionen Euro). Dies steht für eine Umsatzrendite von 10,4 Prozent. Gleichzeitig konnte der zweitgrößte koreanischen Reifenhersteller nach Hankook seine Verschuldung weiter deutlich abbauen. Am Ende des Jahres wurde das Unternehmen noch durch Verbindlichkeiten in Höhe von 117 Milliarden Won (80 Millionen Euro) belastet. Gerade das vierte Quartal des jetzt abgelaufenen Geschäftsjahres sei hingegen durchaus positiv verlaufen. Bei gleichbleibenden Umsätzen stieg der Betriebsgewinn um 13 Prozent auf 98,9 Milliarden Won (68 Millionen Euro). Dabei profitierte Kumho Tire offenbar von rückläufigen Rohstoffkosten und gestiegenen Winterreifenabsätzen. ab

Schlagwörter: ,

Kategorie: Markt

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *