Fiege-Gruppe plant neues Logistikzentrum für ihren Kunden Pirelli

Dienstag, 4. Februar 2014 | 0 Kommentare
 
Eine Lagerfläche von ca. 90.000 Quadratmetern soll Fieges neues Multi-User-Center“ einmal bieten können – Pirelli wird einen großen Teil der Flächen in Anspruch nehmen, der Rest von anderen Fiege-Kunden nutzbar sein
Eine Lagerfläche von ca. 90.000 Quadratmetern soll Fieges neues Multi-User-Center“ einmal bieten können – Pirelli wird einen großen Teil der Flächen in Anspruch nehmen, der Rest von anderen Fiege-Kunden nutzbar sein
Zum Jahresanfang 2014 hat die Fiege-Gruppe die Logistik für alle Produktgruppen der Pirelli Deutschland GmbH übernommen. Doch schon bei der Bekanntgabe der zukünftigen Zusammenarbeit beider Seiten Ende vergangenen Jahres war bereits die Rede davon gewesen, der in Greven beheimatete Logistikdienstleister wolle gemeinsam mit dem Reifenhersteller dessen aktuelle Lagerstandorte konsolidieren mit dem Ziel einer schnellstmöglichen Reaktion auf individuelle Kundenwünsche bzw. einer hohen Verfügbarkeit bei größtmöglicher Ressourcenschonung und Transportvermeidung. Um dies realisieren zu können, plant Fiege mittelfristig, an die Stelle der bisherigen kleineren Lagerstandorte rund um das Pirelli-Produktionswerk in Breuberg ein neues Logistikzentrum im ebenfalls in Hessen gelegenen Dieburg treten zu lassen. Die Arbeiten an dem als sogenanntes „Multi-User-Center“ angelegten Bau mit einer Lagerfläche von ca. 90.000 Quadratmetern sollen noch in diesem Monat beginnen und voraussichtlich bis Ende 2014/Anfang 2015 abgeschlossen sein. Pirelli wird demnach einen großen Teil der Fläche des Neubaus in Anspruch nehmen, der Rest ist gemäß dem „Multi-User“-Konzept von anderen Fiege-Kunden nutzbar. cm

Schlagwörter: , , , , , , , , , , , , , , , , ,

Kategorie: Markt

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *